Yannick goes USA

Dienstag, 06.04.2010 Schwimmen / Kalifornien

Heyy,

ja, ich weiß, ich hab hier jetz ewig nix mehr reingeschrieben, 2 monate um genau zu sein, aber deswegen hab ich jetzt umso mehr zu erzählen :D

 

Also erstmal ist für mich die schwimmen mittlerweile vorbei… Nach der “normalen“ Saison mit den 2-3 wettkämpfen pro woche hatten wir dann erstmal ungefähr einen Monat „Taper“, was bedeutet dass man erst ne weile extremst mehr trainiert, also teilweise 8000 yards (=7500 meter) und dann, wenn es auf die wichtigen wettkämpfe zugeht, immer weniger trainiert, sodass man direkt davor bei nur noch 3000 yards ist. Am Tag vor „Districts“ (was in Deutrschland ungefähr auf dem Niveau von Bezirksmeisterschaften wäre) hatten wir mit dem kompletten schwimmteam unser „Shavedown“, danach hatten wir auf den Beinen UND Armen kein einziges Haar mehr übrig… Für die von euch, die es noch nicht wissen, unser halbes Schwimmteam, inklusive mir, hat sich abends dann auch noch die Haare auf dem Kopf abrasieren lassen, mittlerweile hab ich also „schon wieder“ so ungefähr nen ganzen centimeter Haare auf dem Kopf :D Aber ich muss sagen, das war es irgendwie wert, muss man eben mal gemacht haben… Vor 5 Wochen hatten wir dann Districts für unsere High School, dafür musste man eben wie in Deutschland auch ne bestimmte Zeit schwimmen, die allerdings verglichen mit Deutschland viel schwieriger sind… Von unserem High School Team sind ungefähr 10 Jungen und 5 Mädchen geschwommen, ich bin 200 Kraul, 500 Kraul und in der 4*50 Kraul und 4*100 Kraul Staffel geschwommen. In den 200 und 500 Kraul wurde ich jeweils 6. mit neuer Bestzeit, in der 4*50 Kraul Staffel wurden wir 3. aber in der anderen Staffel wurden wir wegen Frühstarts disqualifiziert…

Eine Woche danach hatten wir dann Districts für den Verein für den ich schwimme. Die Vereine hier heissen übrigens „YMCA“, davon kommt auch das Lied, hat ne Weile gedauert bis ich das rausgefunden hab^^ Joa, da bin ich dann eben auch die 200 und 500 Kraul und in der 4*100 Lagen Staffel geschwommen… Um sich da für „States“ zu qualifizieren, muss man bei Districts in den Top 12 sein, das haben wir auch in der Staffel und ich bei meinen 500 geschafft, also durften wir dann in der Woche drauf bei dem größten College in ganz Pennsylvania schwimmen (kostet übrigens auch gut $30,000 pro Jahr um da zu studieren, aber das is in den USA iwie normal…) Naja, das war dann eben schon n ziemlich hohes niveau (vor allem nachdem hier 15-18jährige in einer Altersklasse schwimmen müssen), für die die ne Ahnung vom schwimmen haben: Der Erste auf den 200 Kraul is ungefähr ne 1:54 geschwommen…

 

Nunja, jetz wo schwimmen rum is fängt die Track saison an, Track is wie in deutschland leichtathletik, ich lauf aber nur (was für ne überraschung^^). Nachdem ich wegen dem ganzen Schwimmen schon die ersten 2 wochen training verpasst hatte, hab ich dann 4 tage lang trainieren können (was nach ungefähr 4 monaten ohne laufen auch reichlich schwer war^^), aber dann gings ab nach Kalifornien, und davon erzähl ich dann jetz noch n bisschen was:

 

 

Oke, also erstma musste ich letzten Samstag (oke, vorletzten?!) um 3 uhr morgens aufstehen, obwohl mein flug erst um 7.30 ging und man auch nur ne stunde zum flughafen braucht, aber mein gastdad hatte ein „lifting meet“ mit seinen Footballspielern, weil die ja in der Off-season im Kraftraum trainieren, und er deswegen so um halb 6 wieder hier sein musste, also hatte ich dann mehr als 3h am Flughafen :D

Oke, am ersten Abend in LA waren wir dann nur n bisschen shoppen und dann noch essen, weil es bis ugf 6.30 gedauert hat bis alle da waren.

Am Sonntag waren wir dann am Santa Monica Beach und am Venice Beach (ja, ich versuch grade auch noch bilder auf FB hochzuladen nachdem das hier iwie nich funktioniert…) Am Venice Beach konnte man auch noch shoppen gehen, und ganze ehrlich, es sah total aus wie in der Türkei :D Und das geilste ist ja sowieso dass sie in Kalifornien die ganze Zeit versuchen Marihuana zu legalisieren und deswegen an jeder straßenecke irgendeiner steht der entweder versucht dich zu überreden irgendwo beizutreten oder dir was zu verkaufen :D

Joa, ansonsten ham wir in LA noch so was komisches namens Hollywood gesehen, falls das hier irgendjemandem was sagt?!? :D An dem gleichen Tag waren wir dann noch in so nem komischen Armenviertel von LA, nennt sich Beverly Hills, is alles total billig dort, haben auch nur zwei Ferraris und ne Rolls Royce gesehn :D An dem einen Abend waren wir dann in nem Restaurant das im 30. Stock von nem Hochhaus ist und sich dreht, einmal pro halber Stunde, das war natürlich schon geil, LA bei Nacht so ziemlich von allen seiten anschaun zu können…

Dann waren wir noch in nem Freizeitpark, den Universal Studios. War schon ganz toll, aber Deutschland hat eindeutig bessere Parks, obwohl Deutschland ja entweder irgendwo in Kanada oder Russland ist (Jaa, das wurde mir beides schon erzählt :D)

Am nächsten Tag sind wir dann mitm Bus von LA nach San Francisco gefahren, das waren mit den Stopps zwischendurch ungefähr 10 stunden, also hatten wir danach nur noch Zeit fürs Essen in Chinatown (verdammt gibt’s da viele Chinesen, ugf 250,000 um genau zu sein^^)

In San Francisco sind wir dann einmal über die Golden Gate Bridge (die ja rot und nich golden is :D) gelaufen, was ja auch fast 3km sind, dann haben wir noch ne Bootstour gemacht und noch mal die Bridge und Alcatraz gesehn…

 

Joa, das wars jetzt dann mal wieder, morgen haben wir unseren ersten Track wettkampf, und am Mittwoch gehen wir nach der Schule zu nem Baseball spiel von dem Team in Pittsburgh, den Pittsburgh Pirates

 

Bis denn,

Yannick

 

 

 

Kommentare (4)

Montag, 01.02.2010 ...eine typische amerikanische erfahrung

Heyy,

 jetzt gibts von mir mal wieder was neues aus den letzten paar wochen...

Also erstmal muss ich eine von meinen typischen amerikanischen erfahrungen beschreiben:

Wir (n paar freunde und ich) sind abends ins kino gegangen, danach noch zum pizza hut essen uuund danach eine runde shopping zum walmart - abends um 11.30! Wir waren allerdings nicht wirklich shoppen - wir hatten nur langeweile... Naja, wenn einem langweilig ist macht man auch immer mal wieder i-welchen schwachsinn, das kennt man ja, oder nich? Jedenfalls haben wir dann ebn mal ne runde gespielt - mit den schoenen riesigen gummibaellen :D oder mit den kleinen spielzeugpistolen, die eigentlich fuer die kleinen kinder zum ausprobieren da sind :D naja, das ende war dann eben als wir rausgeschmissen wurden - eiskalt :D

 Ansonsten passiert hier im moment grade eigtl nix neues - viel schwimmen, teilweise fuer meinen geschmack sogar zu viel, aber was soll man dagegen tun? :D

Ach ja, ganz interessant ist in Geschichte gerade, den zweiten weltkrieg aus der sicht von den amis zu sehn - es hoert sich naemlich so ugf so an als ob - wie schon beim ersten weltkrieg - wir deutschen an allem schuld waeren :D aber wenn sie meinen... immerhin hat mir noch (fast) keiner gesagt dass ich ein Nazi bin - und wenn doch verstehen sie dann auch dass man keiner ist wenn mans ihm erklaert... Mein geschichtslehrer (der der nicht wusste ob die berliner mauer noch steht) dachte allerdings auch dass es in deutschland noch extrem viele nazis gibt... als geschichtslehrer!!

 Wie schon gesagt, sonderlich viel neues gibts im moment nicht, aber ich melde mich auf jeden fall wieder wenns was gibt!

bis dann

euer yannick

Kommentare (6)

Montag, 04.01.2010 Weihnachten und so...

Hey,

meine Ferien sind in so ugf 11 stunden schon wieder vorbei, deswegen will ich das jetzt nochmal nutzen um hier was neues reinzuschreiben weil ich sonst sowieso wieder keine zeit dafür find...

Okay, viele von euch wollten ja wissen wie weihnachten bei uns so ablief deswegen fang ich damit mal an: erst,mal wollte ich mein geschenk ja sowieso schon vorher aufmachen, nachdem ich es ja ugf 2 wochen vor weihnachten bekommen hatte und sowieso schon wusste was drin war (mein ipod touch  - love it :D), das war schon ziemlich fies, aber ich habs dann doch i.-wie durchgehaltn... Am 24. war dann die ganze family nochmal last minute christmas-shoppin, aber ich war froh dass ich eh schon alles hatte das dann doch n gaaaanz kleines bisschen voll war :D aber als wir dann zurückfahrn wollten, hat unserr auto nicht mehr gestartet :D dazu muss man allerdings auch noch sagen dass wir das auto am gleichen tag morgens erst von der werkstatt abgeholt hatten, nachdem das gleiche ugf ne woche davor schonmal passiert ist... naja, dann haben wir eben "unsre" Mum angerufen, die gerade daheim noch n paar sachen vorbereitet hat, und sind dann zu siebt in nem auto für fünf leute heimgefahren... Die stimmung war dann eben nich soo toll, aber es wurde dann ja besser (:... Ach ja, das auto habn wir übrigens n paar tage später wieder bekommen, dem gehts also gut ;D

 Abends waren wir dann noch in der kirche (ich hatte allerdings das erste mal seit... ugf 13 jahren (glaube ich) kein krippenspiel :(... aber es war trotzdem ganz schön, z.b. hatte jeder dann ne kleine kerze bekommen, die wurden dann eine nach der anderen angezündet und dann wurden weiihnachtslieder gesungen... Später, nach dem Essen, war dann noch "Elroy" da... Elroy ist ein Elf vom Weihnachtsmann, meine kleinen gastgeschwister glauben an ihn... Er kommt am Weihnachtsabend und klopft von außen an die fenster (okay, in wirklichkeit waren das ja meine Gastschwester Colleen und ich, aber sagts keinen ;)) und danach müssen dann alle ins bett gehen, bevor er nicht da war gehen sie nicht ins bett...

Meine Gasteltern meinten dann dass wir sie so ugf um 7 uhr am nächsten ,morgen aufwecken können, aber auf keinen fall vorher... Wir sind so gegen 11 uhr alle ins bett gegangen und haben dann auch geschlafen, aber so gegen 1 uhr nachts hat mich mien kleiner bruder ian dann das erste mal aufgeweckt und meinte dann :"Is it time yet?!?!" aber ich meinte dann neeeein es ist ein uhr nachts, geh ins bett und lass mcih schlafen :D oke, er hat mich dann noch ungefähr 10 mal in der nacht aufgeweckt. immer mit der gleichen frage und meiner gleichen antwort, aber damit hatte ich sowieso schon gerechnet...

dann war es "endlich" 7 uhr und wir durften nach unten zu unseren geschenken gehen... es war also schon ziemlich anders als ich es von deutschland gewohnt war, aber trotzdem toll... Bekommen habe ich dann (was für ne überraschung) ... einen ipod touch :D

An Silvester habe ich vor allem Böller und Raketen und so vermisst... Wir hatten hier gaaaar kein feuerwerk :( Colleen, Roman und cih waren die ganze nacht (von 7 uhr abends bis 7 uhr morgens) bei der Jugendgruppe von der kirche (ich weiß, es hört sich langweilig an, aber es war richtig geil)... Wir habn dann erstmal eine Art Stadtrally gemacht ('Scavenger Hunt'), allerdings mit richtig sinnlosem zeug so wie zur nächsten tankstelle fahren und für 1,63$ benzin tanken, das ist nichtmal so einfach :D Später hatten wir dann noch jeede menge essen und haben dodgball, basketball etc. gespielt oder einfach draußen im schnee gewesen... Um 0:00 Uhr haben wir dann im TV den " Ball Drop" angeschaut... Das ist in NYC, da gibt es dann einen riesigen "Licchtball" der um genau 0 uhr "fällt", ihr könnt ja mal auf youtube suchen wenns euch interessiert...

So gegen 5 uhr wurden wir dann alle verdammt müde, aber wir habens dann dank jeder menge red bull etc geschafft bis 7 uhr durchzuhalten, zumindest die meisten von uns... (Jaa, ich auch^^)

 So... Wir hatten jetzt unsere ersten 2 "high school swim meets", und ich muss sagen dass entweder wir ziemlich gut sind oder die anderen teams grottenschlecht sind...Unser letztes meet haben wir zum Beispiel 177-23 gewonnen :D Morgen haben wir wieder ein swim meet, wobei wir da wohl wahrscheinlich ziemlich plattgemacht werden :( aber das ist wahrscheinlich auch das einzige mal :D

Ach ja, wir haben jetzt auch mal ein "bisschen" schnee bekommen., im moment liegen so circa 30cm draußen udn es soll die ganze nächste woche weiterschneien... Das tolle daran ist dass wir, wenn es nachts zu viel schneit, entweder zwei stunden später zur schule müssen, oder auch gar keine schule haben (darauf hoffe ich eigtl. für morgen, aber ich glaube nicht dass es dazu kommt...) Hier gibt es übrigens etwas was ich in deutschland noch nie gesehen habe: Riesige eiszapfen, die ugf. 1-1,5 meter lang sind und einen durchmesser von 5-8cm haben... teilweise sind hier deswegen die gehwege gesperrt weil man sonst davon erschlagen werden könnte, ernsthaft :D

Okay, mehr fällt mir jetzt im moment auch nciht mehr ein, deswegen schreibe ich das nächste mal wieder wenn es mehr gibt...

Bis dann

Yannick

P.S.: Lasst bitte nen kommentar hier, ich würde mich echt freuen ;)

EDIT: Habe heute schulfrei wegen zu viel schnee ;)

Kommentare (8)

Donnerstag, 12.11.2009 Hey mal wieder!

Hey da drüben,

jaa ich lebe tatsächlich noch für die die sich schon gefragt haben wo ich hin bin :D aber naja, dafür hab ich jetzt ja auch n bisschen was zu erzählen...

hmm, nur wo fang ich jetzt an?! Naja, erstmal zum sport: Cross-Country ist jetzt seit ein paar wochen rum, jetzt muss ich nur irgendwie versuchen meine laufform so zu halten bisich wieder nach deutschland zurückkomme, sonst glaubt mir das ja doch keiner :D Ach ja, aber dass ich jetzt morgensschön "lang" schlafen kann (bis um 7), damit wirds doch nicht, ich wach mittlerweile sogar automatisch um 5 auf, also geh ich eben ab sofort 2mal am tag schwimmen, schaden kanns ja nicht... Sobald ich da mal die ersten wettkämpfe hatte erzähl ich euch davon dann auch mal n bisschen was...

Achja, unser katastrophal schlechtes Footballteam hat ihr letztes Spiel doch tatsächlich gewonnen. damit hat wirklich niemand gerechnet...! (War übrigens auch das einzige das sie gewonnen haben :D) Naja, ich glaub gegen das team hätten sie sogar mich einsetzen können, ernsthaft...^^

Naja, ich weiß nciht wirklich warum, aber die schule hier scheint so viel einfacher als in deutschland... Zumindest manche fächer... Beispiel Physik: Du lernst genau das gleiche was man in deutschland lernen würde, aber der unterricht ist nicht sonderlich ernsthaft... Letzte Woche war meinem Lehrer(der übrigens eher wie ein Bodybuilder aussieht und auch mal Gewichtheber war) extrem langweilig... Er reibt dann eben einfach mal kurz nen tisch mit alkohol ein und wirft ein brennendes streichholz drauf... Na, was passiert?? Wenn ihr in physik mal ein bisschen aufgepasst habt müsstet ihrs eigentlich rauskriegen :P

 Okay, wenn ich grade beim thema schule bin: Iwr hatten letzte woche unser "spaghetti dinner" (na, wer errät was es zu essen gab??) von der senior class (also alle die dieses jahr ihren abschluss machen, dazu gehör ich komischerweise auch dazu :D)... Das heißt: wir kochen und wer will kommt und bezahlt dafür... Hat jemand von euch schonmal 200 Kilo Spaghettisauce gekocht?? Ich schon :P Ich kann euch sagen, das ist ne ganz schööne Menge, und auf dauer ganz schön anstrengend umzurühren... Ach ja, vor allem wenn das hackfleisch noch gefroren war und ein ca. 20 auf 40cm großer klumpen war und erstmal kleingehackt werden musste... Außerdem wirds in der küche nach ner weile ganz schön heiß, und du kannst da nicht wirklich einfach mal so raus... Aber es hat sich gelohnt: Wir haben ugf 4500$ für unsere Prom zusammenbekommen...!Ich denke das ist den ganzen Aufwand wert& ganz schön viel geld...

Gestern war dann noch unsere halbe schule beim (leider letzten) Game von unserem Volleyballteam, sie hätten gewinnen müssen um es zu "States" zu schaffen (also landesmeisterschaften), sie habens am ende um 2 (!!) punkte verpasst... Es war aber ein geiles spiel, das war die 2 stunden fahrt in einem überfüllten total lauten schulbus (jaa, für die dies nicht glauben: Schulbusse sind tatsächlich ALLE gelb hier drüben...) schon irgendwie wert, so ein erlebnis kriegt man nur einmal im leben (vor allem wenn man nur für 10 monate hier ist... Ach ja: Unser team, das von einer deutlich kleineren schule kommt als das andere team, hatte ugf. 200 fans dabei, das andere team ca. 30... und das ist keine übertreibung...! Die Lautstärke kann man sich ja ugf. ausrechnen... Naja, leider hats nciht geholfen, aber man kann eben nicht alles im leben haben...

Achja, so ganz nebenbei: Es ist ganz lustig leuten zuzuhören die iiiirgendwo iiiirgendwann mal gemeint haben ein deutsches wort gehört zu haben, vielleicht wars ja auch tatsächlich eins, aber sie schaffens eben nicht es sich wirklich zu merken... Auf jeden fall wollen sie dann wissen ob sie das wort richtig aussprechen, in 90%der fälle kann man nur leider üüüüberhaupt kein deutsches wort darin erkennen :D Und wenn doch, dann kannst du dich darüber sooo schlapplachen weil es so ne schreckliche aussprache hatte:D

 

Naja, ich bin jetzt müüüüde :D und will ins bett gehen, und das mach ich jetzt auch, bis dann

Euer Yannick

Kommentare (9)

Donnerstag, 15.10.2009 ...hey to germany!

Hey zusammen,

ich hatte ein paar ziemlich volle wochen, schön viel training, aber es wirkt ;) Die Zeiten werden deutlich besser^^ Aber das kann man ja auch erwarten, bei 5-6 mal lauftraining in der woche...

Naja, aber das neueste mal zuerst: Ich bin der "dictator of cochranton". Naajaa, also der titel kommt nciht von mir, wir hatten hier letzte woche eine wahl zum "homecoming-king", nachdem hier damit wohl die meisten ncihts anfangen können: Homecoming ist hier ein Tanz, geht man eben hin oder nciht, die meisten gehen nur hin wenn sie grade nichts besseres zu tun haben (so wie ich ;D), demnach ist da sooo viel nicht los. Aber zu der Wahl: Ich wurde dann eben homecoming-king (Nein, ich hab keine krone bekomen Schreien), und nachdem ich ja aus deutschland bin, wurde daraus recht schnell der "dictator"... Muss man jetzt lustig finden oder auch nciht, die amis findens lustig^^

Oh, eine Sache hab ich fast vergessen zu erwähnen: Ich bin nicht mehr allein :D Wir haben noch einen zweiten Austauschschüler bekommen, aus Russland, weil er mit seiner Gastfamilie nicht klarkam, und da mein HostDad sein local coordinator is, mussten wir ihn nehmen ;D Aber das geht schon klar, er ist echt nett und trinkt nicht den ganzen tag Vodka, darf er nämlich hier gar nicht Zunge ausstrecken...

Okay, ansonsten ist die cross-country saison fast über, die sportarten die angeboten werden ändern sich hier nämlich alle ugf. 2 monate, nach cross country ist für mich jetzt schwimmen dran - Bedeutet für mich dass ich schwimmtraining nachmittags habe und somit sogar bis um 7 uhr schlafen kann :D

hmm, was ist sonst noch so passiert in den letzten paar wochen... Achja, wir waren nochmal auf einer hochzeit, wieder von leuten die ich noch nie in meinem leben gesehn hab, da fühlt man sich dann schon etwas komisch: Stell dir vor du gratulierst Leuten zu ihrer hochzeit, hast sie noch nie gesehen und weißt nicht einmal ihren namen, da kommt man sich doch schon etwas plöt vor, oder nicht?^^

Und sonst hab ich mich hier jetzt schon so ziemlich eingelebt, auch wenn ich deutschland & euch alle schon ziemlich vermisse, für die mit denen ich leider keinen kontakt habe: Ich vermisse euch :)

Okay, nachdem meine Mum mich mal drauf aufmerksam gemacht hat: Ich hab vergessen meine Gastfamilie weiter vorzustellen, also dann mach ich mal weiter mit meinem kleinen Bruder Ian:

Er ist 8 jahre alt und um es mal grob zu sagen: Er ist eine ziemliche Nervensäge, zum Glück muss ich ihn nicht den ganzen Tag ertragen, sonst würde ich vermutlich verrückt werden^^ Aber nachdem er erst in der 1. Klasse ist geht er ja zum glück nicht zur gleichen schule wie ich... Ja, er schwimmt eben wie fast die ganze familie, und ist verrückt nach football, auch wenn ich glaube dass er selbst sich nicht sooo sehr dafür interessiertund dabei ziemlich von Dad beeinflusst wird... Ach ja, im Moment hat er noch seinen Arm im Gips, nachdem er ihn vor ugf 6 wochen gebrochen hat, und der hammer ist wie: Er wurde vom Trampolin gekickt :D das muss man erstmal schaffen... Aber so sind kinder eben^^

 

Okay, aber jetzt bin ich iwie müde, ist ja auch schon 3 uhr morgens, zumindest bei euch da drüben in Deutschland... Achja, btw: ich wurde letztens gefragt ob wir in Deutschland auch Sex haben :D Meine Antwort: Ja, aber wir sind alle schwul weil in deutschland ja nur männer leben :D Die antwort darauf: REALLY?!?!... Und da sagt noch einer, Amis seinen nciht naiv etc...

 

Okay, ich geh jetzt ins bett und stell wohl nächste woche ein paar bilder ins facebook svz etc. 

Bis dann

Yannick

Kommentare (4)

Auf dieser Seite werden lediglich die 5 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.